Ocushield Blue light glasses clip on
Brillen,  Test

Brillen-Test Ocushield Clip on Anti blue light glasses

Nachdem ich bereits eine Sehstärkenbrille trage, suchte ich nach einer Alternative zu einer klassischen Anti-Blaulicht-Brille. Dabei bin ich auf Ocushield gestoßen. Hier gibt es Clip ons zum anklemmen an die Brille.
Kurzentschlossen habe ich die Clip on „Anti blue light glasses for Men & Women“ bestellt und getestet.

Der offizielle Preis für eine Brille beträgt € 72,95 im Ocushield Online Shop*. Zum aktuellen Zeitpunkt gibt es aber eine Ermäßigung von € 24,00. Der Angebotspreis ist somit € 48,95.

In diesem Beitrag möchte ich über meine Erfahrungen mit meiner Blaulichtfilter-Brille berichten.

Inhalt:

Ocushield

Ocushield ist ein Unternehmen mit Sitz in England, das Anti-Blaulicht-Produkte für die Bildschirmarbeit herstellt. Neben Brillen haben sie auch Bildschirmschutzfolien für Smartphones, Tablets, Laptops und Desktops im Sortiment. Außerdem bieten sie eine tragbare, blaulichtarme Arbeitsplatzlampe an. Die Brillen sind in drei verschiedenen Stilen erhältlich: Parker, Carson und die besagten Clip on.

Pro Bestellung wird £1 an die RNIB Wohltätigkeitsorganisation für Sehbehinderte gespendet.

Welche Anforderungen hatte ich?

Ich besitze bereits eine Anti-Blaulicht-Brille von GUNNAR. Hier habe ich jedoch das Problem, dass ich gleich zwei Brillen auf meiner Nase habe: Die Sehstärkenbrille und die Anti-Blaulicht-Brille. Das bringt einige Nachteile mit sich. Folgendes erwarte ich also von dieser Clip on Brille:

  • Sie sollte zusammen mit meiner Sehstärkenbrille gut aussehen
  • Sie sollte handlich sein
  • Sie sollte keine störenden Reflektionen oder andere Sehbeeiträchtigungen erzeugen
  • Sie sollte meine Augen zu 100% vor Blaulicht schützen
  • Sie sollte die Farben nicht oder nur wenig verändern
  • Sie sollte kratzbeständig sein und lange halten

Die Brille hat folgende Eigenschaften:

  • bewegliche Klammer zur Befestigung an der Brille
  • keine Brillenbügel
  • leicht gelblich gefärbte Gläser ohne Vergrößerung
  • ovales Breitformat
  • rahmenlos
  • eine blendfreie Beschichtung
  • zusätzlicher Anti-Beschlag-, Anti-Schmutz- und UV-Licht-Filter

Die exakten Maße:

Gläser Breite: 58 mm, Höhe : 40 mm
Nase: 18 mm
Gesamte vordere Breite: 134 mm

Im Lieferpaket war enthalten:

Die Gläser befinden sich gut geschützt in einer leicht geschwungenen Box aus Kunstoff in Milchglasoptik.

Design und Tragekomfort

Wäre nicht der massive Mittelsteg, würden die rahmenlosen Clip-ons wohl kaum auffallen. Die leicht gelbliche Tönung hebt sich nur minimal von den klaren Gläsern der Sehstärkenbrille ab. Jedoch hängt es auch von der Größe der Brille ab, ob die Clip-on sichtbar herausstechen. In meinem Fall ist die Sehstärkenbrille um einiges kleiner, was die Handhabung etwas beeinträchtigt. Beim Auf- und Absetzen der Brille fasse ich an die Clip-on und nicht an den Rahmen der Brille. Da die Befestigung nur lose ist, bewegen sich die Gläser dadurch in alle Richtungen hin und her.
Manchmal möchte ich ein Bild am Bildschirm in Originalfarbe sehen. Hierfür muss ich die Clip-on umständlich von der Brille entfernen und anschließend wieder aufsetzen. Das macht die tägliche Verwendung in der Bildbearbeitung kompliziert.

Stabilität

Durch die Bewegung können Kratzer an den Stellen entstehen, an der die Clip-on auf den Gläsern der Brille aufliegen. Dies ist bei mir bereits nach kurzer Zeit passiert. Da die Kratzer außerhalb meines Sichtbereichs liegen, beeinträchtigt mich dies jedoch nicht. Abgesehen von der Kratzbeständigkeit scheinen die Gläser von guter Qualität zu sein.

Funktionalität

Die Beschichtung ist tatsächlich ausgesprochen blendarm. Es treten so gut wie keine Reflektionen auf. Dies erleichtert die Bildschirmarbeit und gestresste Augen können wieder mehr entspannen.

Ocushield behauptet, die Brille würde das Blaulicht zu 100 % abschirmen. Vergleiche ich jedoch die Clip-on mit meiner Gamerbrille von GUNNAR, kann ich dem nicht zustimmen. Die nur geringe Gelbtönung verändert nur minimal die Farben, was einem zum Beispiel bei der Bildbearbeitung zugute kommt. Für meine Bedürfnisse ist der Schutz aber nicht ausreichend. Nach kurzer Zeit bekomme ich Augenschmerzen, als würde ich überhaupt keine Blaulichtfilter-Brille tragen.

Fazit

  
Die Clip Ons fallen kaum aufDie Beschichtung schirmt Blaulicht nicht zu 100% ab.
Es gibt keine störenden ReflektionenDie Handhabung ist manchmal etwas umständlich
Die Gelbtönung ist nur minimal sichtbarDie Gläser erhalten bei kleineren Brillen schnell Kratzer

Ich empfehle die Ocushield Clip on Anti blue light glasses für den Office Bereich. Außerdem sind sie ein guter Einstieg für Menschen mit nur leichter Beeinträchtigung durch Blaulicht. Auch bei Publikumsverkehr machen sie einen besseren Eindruck als eine Gamerbrille.

In Tätigkeiten, die ein Auf- und Absetzen der Blaulichtbrille erfordern, sind sie meiner Meinung nach weniger geeignet. Und für langes, intensives Arbeiten am Bildschirm würde ich eine Brille mit mehr Blaulicht-Schutz wählen.


Und hier kannst du die getestete Brille kaufen:

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren:

Brillen

Brillen-Test Gunnar Blizzard Strike – Onyx Fire

Software für augenschonendes Arbeiten

Daniela Fuchs on EmailDaniela Fuchs on FacebookDaniela Fuchs on Wordpress
Daniela Fuchs
Daniela Fuchs
Ich bin Webdesignerin, Ernährungsberaterin und Kräuterpädagogin.

Das Internet ist mein Zuhause und Webdesign meine große Leidenschaft.
Den für mich nötigen Ausgleich zur Bildschirmarbeit finde ich immer in der Natur.
Denn die Pflanzen geben mir Inspiration und Energie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

20 − sieben =

Scroll Back To Top